Wonach suchen Sie?

Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)

Das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) ist der Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, evangelischer Freikirchen und regionaler Missionswerke sowie einzelner missionarischer Verbände und Einrichtungen für die ökumenische, missionarische und entwicklungsbezogene Zusammenarbeit mit Christen und Kirchen in Übersee und für ökumenische Bewusstseinsbildung in Deutschland.

Seine Mitglieder sind evangelische Missionswerke, missionarische Verbände sowie Freikirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland. Das EMW pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen in Übersee; berät und fördert Projekte ökumenischer Partner; verantwortet bestimmte Bereiche kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit und vermittelt Erfahrungen von Christinnen und Christen in unsere Kirchen.

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

Weltmissionskonferenz eröffnet

08.03.2018

Die vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) organisierte Weltmissionskonferenz ist eröffnet

„Mit Dankbarkeit gegenüber dem Allmächtigen Gott blicken wir zurück auf die Vision unserer ökumenischen Gründungsväter und -mütter: auf ihre Hingabe, ihren Mut und ihre Entschlossenheit, in einer Zeit, in der die Welt gespalten und vom Krieg verwüstet war, in der Gemeinschaften zerrissen und Beziehungen zerbrochen waren, sich für die Einheit der Kirche und die Einheit der Menschheit einzusetzen“, erklärte Dr. Agnes Abuom, erste Frau und erste Afrikanerin im Amt der Vorsitzenden des ÖRK, im Eröffnungsgottesdienst der 14. Weltmissionskonferenz im tansanischen Arusha.

Unter dem Motto „Vom Geist bewegt – zu verwandelnder Nachfolge berufen“ sind bis zum 13. März Vertreterinnen und Vertreter von evangelischen, orthodoxen, römisch-katholischen, evangelikalen, in Afrika entstandenen und Pfingstkirchen zusammen, darunter auch rund 40 Teilnehmende aus Deutschland.

Christoph Anders, Direktor des EMW, bei der Eröffnung
Christoph Anders, Direktor des EMW, bei der Eröffnung

Dr. Agnes Abuom
Dr. Agnes Abuom



Mitglieder

Vereinbarungs-
partner