Wonach suchen Sie?

Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)

Das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) ist der Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, evangelischer Freikirchen und regionaler Missionswerke sowie einzelner missionarischer Verbände und Einrichtungen für die ökumenische, missionarische und entwicklungsbezogene Zusammenarbeit mit Christen und Kirchen in Übersee und für ökumenische Bewusstseinsbildung in Deutschland.

Seine Mitglieder sind evangelische Missionswerke, missionarische Verbände sowie Freikirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland. Das EMW pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen in Übersee; berät und fördert Projekte ökumenischer Partner; verantwortet bestimmte Bereiche kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit und vermittelt Erfahrungen von Christinnen und Christen in unsere Kirchen.

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2018 unter www.demh.de/kalender .

Reformierte diskutieren über Kirchen und Entwicklungspolitik

02.07.2017

Generalversammlung der reformierten Weltgemeinschaft fortgesetzt

(EMW, 01.07.2017). Der Beitrag der Kirchen zur Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG) der Vereinten Nationen war Thema einer Podiumsdiskussion bei der Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen in Leipzig. Zentrale Frage war, ob diese politischen Zielsetzungen für die Entwicklungsarbeit der Kirchen relevant sind.

EMW-Direktor Anders bei der Podiumsdiskussion am 1. Juli in Leipzig
EMW-Direktor Anders bei der Podiumsdiskussion am 1. Juli in Leipzig
EMW-Direktor Christoph Anders verwies darauf, dass die Kirchen in einer ganzen Reihe der dort angesprochenen Bereiche bereits seit Jahrzehnten engagiert sind. Schon die Missionen hätten sich von Anbeginn intensiv dem Aufbau von Schulen gewidmet – heute seien kirchlich getragene Schulen in vielen Staaten eine wichtige Säule des Bildungswesens. Gleiches gelte für die Gesundheitsdienste, die ebenfalls zum „Kerngeschäft“ kirchlicher Arbeit gehören und insbesondere abseits der Metropolen eine basisnahe Versorgung übernähmen.

Inwiefern die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung eine Basis für die Weiterentwicklung kirchlichen Engagements in Entwicklungsfragen sind, blieb am Ende der Diskussion offen. Ohnehin müsste der sehr umfassend formulierte Zielkatalog auf die konkreten Rahmenbedingungen in den einzelnen Ländern angepasst werden.

Die Arbeit des EMW und die Kooperation mit der WGRK präsentierte EMW-Direktor Anders.
Die Arbeit des EMW und die Kooperation mit der WGRK präsentierte EMW-Direktor Anders.
Vor der Podiumsdiskussion hatte die Konferenzleitung deutsche und und europäische Partner der WGRK gebeten, ihre Arbeit und die Beziehungen zur WGRK und ihre Mitglieder vorzustellen. Dazu zählt auch das EMW, das verschiedene Programme der WGRK seit langem unterstützt.


Mitglieder

Vereinbarungs-
partner