Wonach suchen Sie?

Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)

Das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) ist der Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, evangelischer Freikirchen und regionaler Missionswerke sowie einzelner missionarischer Verbände und Einrichtungen für die ökumenische, missionarische und entwicklungsbezogene Zusammenarbeit mit Christen und Kirchen in Übersee und für ökumenische Bewusstseinsbildung in Deutschland.

Seine Mitglieder sind evangelische Missionswerke, missionarische Verbände sowie Freikirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland. Das EMW pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen in Übersee; berät und fördert Projekte ökumenischer Partner; verantwortet bestimmte Bereiche kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit und vermittelt Erfahrungen von Christinnen und Christen in unsere Kirchen.

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bitte hier bestellen.

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bitte hier bestellen.

  • Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bitte hier bestellen.

Meldung im Detail

15.04.2010

100 Jahre Edinburgh: Studienprozess auf dem Höhepunkt

Aufsätze, Vorträge und Publikationen aus dem EMW zum 100. Jubiläum der ersten Weltmissionskonferenz

Mission 1910 - 2010

Herausforderungen von Edinburgh 1910 für ein heutiges Missionsverständnis

Beiträge aus der Theologischen Kommission des EMW

Vor 100 Jahren, im Jahr 1910, trafen sich in Edinburgh Vertreter protestantischer Missionsgesellschaften aus Europa, Nordamerika und Asien zur ersten Weltmissionskonferenz. Die Bedeutung dieser Konferenz für die Geschichte von Mission, Ökumene und Kirche wird aus diesem Anlass vielfach gewürdigt werden. Anhand der verschiedenen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr wird deutlich, dass die Impulse von Edinburgh sehr unterschiedlich weiter gewirkt haben. Daraus ergibt sich eine Ungleichzeitigkeit in der Analyse der missionarischen Situationen und der daraus abzuleitenden Herausforderungen.

Die hier vorgelegten Beiträge beschäftigen sich für die im EMW vertretenen Missionswerke mit zwei zukunftsweisenden Fragekomplexen: - Worin liegen die aktuellen Herausforderungen von Edinburgh an die missionstheologischen Konzeptionen für die Zukunft? Wie muss der Auftrag, der damals mit der "Evangelisierung der Welt in dieser Generation" beschrieben wurde, heute neu gefasst werden? Was war und ist der "kairos" damals und heute? Heutige Analysen von Kontexten der Weltchristenheit müssen sich mit dem Phänomen des Nebeneinanders und Miteinanders von Kulturen und Religionen befassen. Können wir unsere Aufgabe heute so beschreiben, dass wir von anderen Religionen und Kulturen lernen? Welche Zielkonflikte ergeben sich dann? Und was haben wir aus der Geschichte für den diesen Paradigmenwechsel gelernt? - Was sind die aktuellen Herausforderungen an die Ekklesiologie, die Gestaltung von Kirche und Gemeinde unter dem Gesichtspunkt heutiger weltweiter Mission? Welche Rolle spielen heute die traditionellen Kirchen und Missionen in den internationalen Beziehungen? Wie kann aus dem Nebeneinander dieser Akteure ein neues Miteinander werden? Welche Zielkonflikte ergeben sich auf diesem Weg?


Mitglieder

Vereinbarungs-
partner