Wonach suchen Sie?

Die Suche erfolgt mittels Google-Search. Die Suchergebnisse werden in einem neuen Fenster geöffnet.

Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)

Das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) ist der Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, evangelischer Freikirchen und regionaler Missionswerke sowie einzelner missionarischer Verbände und Einrichtungen für die ökumenische, missionarische und entwicklungsbezogene Zusammenarbeit mit Christen und Kirchen in Übersee und für ökumenische Bewusstseinsbildung in Deutschland.

Seine Mitglieder sind evangelische Missionswerke, missionarische Verbände sowie Freikirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland. Das EMW pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen in Übersee; berät und fördert Projekte ökumenischer Partner; verantwortet bestimmte Bereiche kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit und vermittelt Erfahrungen von Christinnen und Christen in unsere Kirchen.

  • Kalendermotiv: Januar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Februar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: März

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: April

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Mai

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Juni

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Juli

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: August

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: September

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Oktober

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: November

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Dezember

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

Muslime für Neutralität der Hagia Sophia

25.07.2020

Muslimische Oberhäupter solidarisch mit dem ÖRK, die Hagia Sophia als Ort der Aufgeschlossenheit zu bewahren

Muslimische Oberhäupter begrüßten die Forderung des Interims-Generalsekretär des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK), die Hagia Sophia in Istanbul weiterhin als einen "Ort der Aufgeschlossenheit, der Begegnung und der Inspiration" für Gläubige aller Religionen zu erhalten.

In einem Brief von Richter Mohamad Abdel Salam, Generalsekretär des Higher Committee of Human Fraternity (HCHF), Sonderberater des Scheichs der Azhar Ahmad al Tayeb und Sonderberater des Muslimischen Ältestenrats an den ÖRK schrieb die HCHF: „In Anerkennung der kulturellen und spirituellen Bedeutung der Hagia Sophia für die Menschheit auf der ganzen Welt unterstützen wir Ihre Forderung, Spaltungen zu vermeiden und den gegenseitigen Respekt und das Verständnis für einander unter allen Religionen zu fördern, und so lege ich hier mit großer Freude eine Kopie der Stellungnahme des Higher Committee of Human Fraternity zu diesem Thema bei.“

Der ÖRK berichtete, dass es in Stellungnahme der HCHF heiße, dass Orte der Anbetung immer eine Botschaft des Friedens und der Liebe für alle Gläubigen bleiben müssten. „Der HCHF ruft alle dazu auf, jede Maßnahme zu verhindern, die den Dialog der Religionen und die kulturübergreifende Kommunikation gefährden und unter den Anhängern der verschiedenen Religionen Spannungen und Hass erzeugen könnte, und untermauert damit das Verlangen der Menschheit, den Werten der Koexistenz Priorität einzuräumen“, heißt es in der Erklärung.



Mitglieder

Vereinbarungs-
partner

Maßnahmen Corona-Virus

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

in den letzten Tagen haben sich die Risikoeinschätzungen sowie Verordnungen und Handlungsempfehlungen im Blick auf die weitere Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) von staatlicher und kirchlicher Seite stark verändert und zuletzt am 16.03.2020 verschärft. Das Ziel ist, die Infektionskette zu unterbrechen und die Verbreitung des Virus zeitlich zu verzögern.

Daher gelten folgende Maßnahmen für die EMW-Geschäftsstelle:

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es zu Verzögerungen kommen sollte. Auch die Abwicklung von Bestellungen kann sich verzögern.

Diese Maßnahmen gelten ab dem 18.03.2020 und zunächst bis zum 19.04.2020. Eine veränderte Situation kann eine Anpassung nötig machen.

Mit guten Wünschen

Rainer Kiefer