Publikationen > Artikel im Detail

... ich rufe zu Gott bis er mich hört

Gedanken, Segenswünsche, Krankengebete zu Psalm 77,2

"Ich rufe zu Gott , bis er mich hört ..." und doch habe ich das Gefühl, dass er mich oft nicht hört, dass ich alleingelassen bin, nicht nur von Menschen sondern auch von ihm - von Gott.

Und doch, der Beter in Psalm 77 gibt nicht auf - in all seinem Schmerz, in all seiner Einsamkeit vertraut er auf Gott, dessen Wege oft so anders sind, als ich mir dies vorstelle: "... ich rufe zu Gott, bis er mich hört."

Der Beter bringt seine Fragen, seine Verzweiflung, seine Ängste vor Gott - erspricht sie aus, er schreit sie heraus, um offen zu werden für die Wege Gottes.

Weitweit rufen und beten die Menschen voll Vertrauen, aber auch verzweifelt zu Gott, der ihre letzte Hoffnung ist. Der Psalm und die Gebete aus aller Welt möchten ermutigen, im Schmerz, in einsamkeit im Zweifel zu Gott zu beteb und zu rufen ...

24 Seiten, DIN lang, kostenlos

Artikel-Nr.: 6889
Herstellungskosten: kostenlos