Wonach suchen Sie?

Wonach suchen Sie?

Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)

Das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) ist der Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, evangelischer Freikirchen und regionaler Missionswerke sowie einzelner missionarischer Verbände und Einrichtungen für die ökumenische, missionarische und entwicklungsbezogene Zusammenarbeit mit Christen und Kirchen in Übersee und für ökumenische Bewusstseinsbildung in Deutschland.

Seine Mitglieder sind evangelische Missionswerke, missionarische Verbände sowie Freikirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland. Das EMW pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen in Übersee; berät und fördert Projekte ökumenischer Partner; verantwortet bestimmte Bereiche kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit und vermittelt Erfahrungen von Christinnen und Christen in unsere Kirchen.

  • Kalendermotiv: Januar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Februar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: März

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: April

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Mai

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Juni

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Juli

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: August

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: September

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Oktober

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: November

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Dezember

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

Religiöse Konversion im Asylprozess

07.05.2020

Ergebnis eines Expert/innen-Gespräches

Ein Expert/innengespräch, zu dem die Konrad-Adenauer-Stiftung eingeladen hatte, lenkte das Augenmerk auf ein Phänomen, das in den letzten Monaten auch bundesweit Medieninteresse geweckt hatte. Es ging um Probleme zwischen Staat und Kirche. Genauer gesagt um die Frage der Religionsfreiheit und deren Deutungshoheit: Wer kann und darf über die Ernsthaftigkeit und Tiefe des Glaubens einer Person befinden?

Im Gespräch zwischen dem Verwaltungsrichter Dr. Benjamin Karras, der Referentin für Aufenthalts- und Flüchtlingspolitik im Katholischen Büro, Kerstin Düsch, und dem Bevollmächtigten des Rates der EKD, Dr. Martin Dutzmann, wurden die "Knackpunkte" deutlich herausgearbeitet. Zunächst einmal musste klargestellt werden, dass es keinerlei statistische Erhebungen über religiöse Konversionen in Asylverfahren gibt - weder zu der Häufigkeit noch zur "Erfolgsquote". Es wurde deutlich gemacht, dass es bei derartigen Verfahren nicht darum gehe, wen die unterschiedlichen Kirchen als Christ/in oder Mitglied betrachten - auch nicht um die Überprüfung einer "korrekten" Taufe. Das Verwaltungsgericht als Vertreterin der staatlichen Perspektive hat allerdings zu prüfen, ob dem/der Asylbewerber/ in im Herkunftsland Verfolgung drohen kann durch die Entscheidung, Christ/in zu werden.

Um dies prüfen zu können, muss das Gericht Einblick in die religiöse Identität der konvertierten Person erlangen, d.h. also: Es muss die Frage beantworten, ob die Konversion auf einer "ernsthaften religiösen Entscheidung" fußt. Und hier beginnt der Konflikt: Während bei einer Kammerentscheidung, bei der das Gericht mit drei Berufsrichtern/innen und zwei ehrenamtlichen Richtern/innen besetzt ist - was unterschiedliche Perspektiven in das Verfahren bringen kann -, werden Asylverfahren von Einzelrichter/innen entschieden (wie übrigens beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - BAMF - auch). Die Reflexionsfähigkeit einer Einzelperson muss also besonders hoch sein. Es gibt keine allgemeinen Vorgaben zur Konversionsprüfung (und es kann dies auch nicht geben!). Daraus folgt u.a.: Die religiöse Sozialisation des Richters/der Richterin, wenn vorhanden, spielt eine wichtige Rolle.



Mitglieder

Vereinbarungs-
partner

Maßnahmen Corona-Virus

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

in den letzten Tagen haben sich die Risikoeinschätzungen sowie Verordnungen und Handlungsempfehlungen im Blick auf die weitere Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) von staatlicher und kirchlicher Seite stark verändert und zuletzt am 16.03.2020 verschärft. Das Ziel ist, die Infektionskette zu unterbrechen und die Verbreitung des Virus zeitlich zu verzögern.

Daher gelten folgende Maßnahmen für die EMW-Geschäftsstelle:

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es zu Verzögerungen kommen sollte. Auch die Abwicklung von Bestellungen kann sich verzögern.

Diese Maßnahmen gelten ab dem 18.03.2020 und zunächst bis zum 19.04.2020. Eine veränderte Situation kann eine Anpassung nötig machen.

Mit guten Wünschen

Rainer Kiefer