Publikationen > Artikel im Detail

Zusammen wachsen (Nr. 73)

Weltweite Ökumene in Deutschland gestalten

Deutschland ist längst zu einem Einwanderungsland geworden. Was dabei häufig übersehen wird: Im Zuge dieser Migrationsbewegungen aus der Südhalbkugel ist die weltweite Ökumene bei uns angekommen. Insbesondere in den Großstädten entstehen immer mehr Gemeinden von Zuwanderern.

Deren theologische Ausrichtung und gemeindliches Leben unterscheidet sich von dem, was man aus den Volkskirchen gewohnt ist. Die Frage ist, ob es unseren Kirchen gelingt, auf die veränderte Bevölkerungsstruktur und die Vervielfältigung der Konfessionen so zu reagieren, dass die globale Dimension des Christentums als Bereicherung erlebt wird.

Die Beiträge dieses Buches dokumentieren zum einen Erfahrungen und Modelle der Begegnung und Zusammenarbeit von einheimischen und neu hinzugekommenen Christinnen und Christen. Zum anderen reflektieren sie wesentliche Aspekte dieses Phänomens, und sie geben schließlich Impulse zur Gestaltung eines ökumenischen Zusammen-Wachsens.

Ein Zusatzdokument zu dieser Publikation ist das Protokoll eines interkulturellen Bibelgesprächs, das Sie hier als PDF finden.

Artikel-Nr.: 6073
Herstellungskosten: 4,00 € Spende erbeten