Wonach suchen Sie?

Wonach suchen Sie?

Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)

Das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) ist der Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, evangelischer Freikirchen und regionaler Missionswerke sowie einzelner missionarischer Verbände und Einrichtungen für die ökumenische, missionarische und entwicklungsbezogene Zusammenarbeit mit Christen und Kirchen in Übersee und für ökumenische Bewusstseinsbildung in Deutschland.

Seine Mitglieder sind evangelische Missionswerke, missionarische Verbände sowie Freikirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland. Das EMW pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen in Übersee; berät und fördert Projekte ökumenischer Partner; verantwortet bestimmte Bereiche kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit und vermittelt Erfahrungen von Christinnen und Christen in unsere Kirchen.

  • Kalendermotiv: Januar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Februar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: März

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: April

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Mai

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Juni

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Juli

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: August

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: September

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Oktober

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: November

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

  • Kalendermotiv: Dezember

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke. Bestellen können Sie den Kalender 2020 unter www.demh.de/kalender .

Missionswerk bezweifelt Reformwillen von Eritreas Diktator Afewerki

17.12.2015

Afrika-Referent sieht Gespräche von Minister Müller skeptisch

Hamburg, 15.12.2015. Nur geringe Erfolgsaussichten gibt Owe Boersma, Afrika-Referent des Evangelischen Missionswerks in Deutschland (EMW), den Gesprächen des Entwicklungsministers Gerd Müller in Eritrea. Dass der eritreische Präsident Afewerki sich in dem Gespräch am 14.12. in Asmara bereit erklärt habe, über die Menschenrechte in seinem Land zu sprechen, dürfe man nicht überbewerten.

„Das politische System Eritreas beruht auf Unterdrückung und wirtschaftlicher Ausbeutung der Bevölkerung“, sagte Boersma, „und Afewerki weiß, dass sich sein Regime nicht halten könnte, wenn er Menschenrechte und Grundfreiheiten wiederherstellen würde.“ Dass Eritrea das Haupt-Herkunftsland afrikanischer Flüchtlinge in Deutschland ist, sei eine direkte Folge der ständigen Menschenrechtsverletzungen, zum Beispiel durch den zeitlich unbegrenzten Militärdienst im so genannten „National Service“, erläuterte der EMW-Afrikareferent. Diese Fluchtursachen könne man durch Entwicklungszusammenarbeit nicht beseitigen.

Ergebnis des Besuchs war nach Angaben des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) die Aufnahme eines „Menschenrechtsdialogs“ mit Eritrea. Dazu solle eine Arbeitsgruppe der beiden Regierungen im Frühjahr 2016 gebildet werden. Vor einer Wiederaufnahme der Entwicklungszusammenarbeit erwarte Müller „deutliche Signale der Reformbereitschaft seitens der eritreischen Regierung“, heißt es in einer Pressemeldung des BMZ.

Aus unserem Archiv

09.06.2015: UN-Bericht prangert brutale Verfolgung der Bevölkerung Eritreas an
13.07.2015: Eritrea bleibt unter Beobachtung der UN


Mitglieder

Vereinbarungs-
partner

Maßnahmen Corona-Virus

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

in den letzten Tagen haben sich die Risikoeinschätzungen sowie Verordnungen und Handlungsempfehlungen im Blick auf die weitere Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) von staatlicher und kirchlicher Seite stark verändert und zuletzt am 16.03.2020 verschärft. Das Ziel ist, die Infektionskette zu unterbrechen und die Verbreitung des Virus zeitlich zu verzögern.

Daher gelten folgende Maßnahmen für die EMW-Geschäftsstelle:

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es zu Verzögerungen kommen sollte. Auch die Abwicklung von Bestellungen kann sich verzögern.

Diese Maßnahmen gelten ab dem 18.03.2020 und zunächst bis zum 19.04.2020. Eine veränderte Situation kann eine Anpassung nötig machen.

Mit guten Wünschen

Rainer Kiefer