Wonach suchen Sie?

Die Suche erfolgt mittels Google-Search. Die Suchergebnisse werden in einem neuen Fenster geöffnet.

Evangelisches Missionswerk in Deutschland (EMW)

Das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) ist der Dach- und Fachverband evangelischer Kirchen, evangelischer Freikirchen und regionaler Missionswerke sowie einzelner missionarischer Verbände und Einrichtungen für die ökumenische, missionarische und entwicklungsbezogene Zusammenarbeit mit Christen und Kirchen in Übersee und für ökumenische Bewusstseinsbildung in Deutschland.

Seine Mitglieder sind evangelische Missionswerke, missionarische Verbände sowie Freikirchen und die Evangelische Kirche in Deutschland. Das EMW pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen in Übersee; berät und fördert Projekte ökumenischer Partner; verantwortet bestimmte Bereiche kirchlicher Entwicklungszusammenarbeit und vermittelt Erfahrungen von Christinnen und Christen in unsere Kirchen.

  • Kalendermotiv: Januar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Februar

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: März

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: April

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Mai

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Juni

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Juli

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: August

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: September

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Oktober

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: November

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

  • Kalendermotiv: Dezember

    Motive aus dem aktuellen Kalender der Missionswerke (keine Bestellung mehr möglich).

ÖRK für Zwei-Staaten-Lösung

29.01.2020

Vorschlag von US-Präsident Trump und Israels Premierminister Netanjahu sollte abgelehnt werden

„Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) fordert die Mitglieder der internationalen Gemeinschaft nachdrücklich auf, diesen Vorschlag nicht zu unterstützen oder seine Umsetzung anzuerkennen, sofern und bis nicht ein besserer Plan mit Beauftragten des palästinensischen Volkes verhandelt und vereinbart wurde, der den Grundsätzen des internationalen Rechts im Hinblick auf eine kriegerische Okkupation entspricht und die Menschenrechten respektiert“, sagte der Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Pastor Dr. Olav Fykse Tveit. „Dieser Vorschlag wurde ohne eine zielführende Beteiligung des palästinensischen Volkes entwickelt und folgt in erster Linie den seit langer Zeit bekannten Zielen Israels.“

„Dieser Plan ist eher ein Ultimatum als eine realistische, nachhaltige oder gerechte Lösung“, sagte Tveit. „Jede ‚Lösung‘, die nicht auf Gerechtigkeit und einem verhandelten Abkommen beruht, wird als Übergriff und als Instrument der Unterdrückung verstanden.“



Mitglieder

Vereinbarungs-
partner

Maßnahmen Corona-Virus

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

in den letzten Tagen haben sich die Risikoeinschätzungen sowie Verordnungen und Handlungsempfehlungen im Blick auf die weitere Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) von staatlicher und kirchlicher Seite stark verändert und zuletzt am 16.03.2020 verschärft. Das Ziel ist, die Infektionskette zu unterbrechen und die Verbreitung des Virus zeitlich zu verzögern.

Daher gelten folgende Maßnahmen für die EMW-Geschäftsstelle:

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es zu Verzögerungen kommen sollte. Auch die Abwicklung von Bestellungen kann sich verzögern.

Diese Maßnahmen gelten ab dem 18.03.2020 und zunächst bis zum 19.04.2020. Eine veränderte Situation kann eine Anpassung nötig machen.

Mit guten Wünschen

Rainer Kiefer